Aus der Praxis –
für die Praxis

Bundeskongress des Ganztagsschulverbandes e. V.

Schulen stehen heute vor der Aufgabe den Schülerinnen und Schülern Sinn zu vermitteln, ihnen stabile Beziehungen bieten sowie ihre sozialen Kompetenzen stärken. Sie müssen Gelegenheiten schaffen, Verantwortung einzuüben und durch Sport und Spiel sowie ein breites musisch kulturelles Angebot die natürliche Neugier am Erkennen, Verstehen, Begreifen und Schaffen fördern.
Der gesellschaftliche Ruf nach "Betreuung" greift daher eindeutig zu kurz. Kinder müssen nicht betreut werden, sie brauchen eine lernförderliche, anregungsreiche, lebensnahe und authentische Schule, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Eine gut gemachte Ganztagsschule kann das leisten.


Während des Kongresses in Essen sollen in Vorträgen, Schulbesuchen, Foren und Workshops der Frage nach der Verbesserung der pädagogischen Qualität der Schulen nachgegangen werden.

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie hier.

 

Verfasst von: E. Reuschel, 15.08.2016




Seite drucken Zum Seitenanfang
Bewegte Schule empfehlen:

Projektpartner:

Techniker Krankenkasse | TK Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Landessportbund Niedersachsen e.V

Kooperationspartner:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG)
© 2018 Bewegte Schule – Gesunde Schule Niedersachsen