Aus der Praxis –
für die Praxis

1. Essener Kinder- und Jugendsportkongress - Jetzt noch schnell dabei sein!

Der Kongress richtet den Fokus auf Teilnehmer/innen, die am Kinder- und Jugendsport interessiert sind. Ziel ist es, Spiel, Sport und Bewegung für alle Kinder und Jugendliche zu fördern, egal welcher Herkunft sie sind, welchen sozialen Status sie besitzen und mit welchen Erwartungen und Potenzialen sie dem Sport begegnen.

Sportlehrkräfte, ÜbungsleiterInnen, MitarbeiterInnen in den Schulen, Vereinen und Verbänden setzen sich für Spiel, Sport und Bewegung für alle Kinder und Jugendlichen ein. Am 26. Februar 2016 möchten die Veranstalter mit diesen Gruppen in den Dialog über die Zukunft des Kinder- und Jugendsports eintreten.

Mit Unterstützung der Laureus Stiftung, dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, dem Deutschen Fußball-Bund und der Sportjugend Nordrhein-Westfalen können knapp 50 Workshops in Theorie und Praxis zu kind- und jugendgerechten Sportangeboten angeboten werden.

Mithilfe von praktischen Workshops, anregenden Seminaren und wissenschaftlichen Vorträgen soll die gesamte Spannweite des Sports im Hinblick auf die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in unserer Gesellschaft diskutiert werden.

Referentinnen und Referenten aus ganz Deutschland und der Schweiz werden ihre Expertise einbringen und sich gemeinsam mit Ihnen für eine Verbesserung der Kinder- und Jugendsportangebote in Schule, Sportverein und Jugendhilfe einsetzen.

Zentrale Themen sind:

  •     Integration im und durch Sport
  •     Sport und Bildung
  •     Inklusion und Sport
  •     Soziale Chancen durch Sport
  •     Sport und Sozialraum

 

Wo Bewegung ist, ist auch die Bewegte Schule Niedersachsen nicht weit:

Hermann Städtler stellt in einem Workshop das Konzept und die praktische Umsetzung der ersten Schritte auf dem Weg zu einer Bewegten Schule auf diesem Kongress vor.

Jetzt zu weitere Informationen zum Kongress

Jetzt zum Workshop mit Hermann Städtler zur Bewegten und gesunden Schule

 

 

 

erstellt am 24.02.2016, S.Schluck


Seite drucken Zum Seitenanfang
Bewegte Schule empfehlen:

Projektpartner:

Techniker Krankenkasse | TK Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V. AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Landessportbund Niedersachsen e.V

Kooperationspartner:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG)
© 2018 Bewegte Schule – Gesunde Schule Niedersachsen